Französische Buttercreme – Grundrezept

Ich bin ja nicht so der Buttercreme-Typ, aber die Französische Buttercreme schmeckt wirklich gut. Bei diesem Rezept gibt es wieder viele Abwandlungsmöglichkeiten. Schoko-, Frucht-, Vanillebuttercreme,… . Am liebsten bereite ich eine Fruchtbuttercreme zu, welche auch auf den Bildern zu sehen ist.

SAMSUNG CSC

Die Französische Buttercreme ist fondanttauglich, weshalb ich sie gern zum Füllen und Einstreichen einer Motivtorte verwende. Allerdings ist sie in der Herstellung nicht ganz einfach, denn die Eiermasse und die Buttermasse müssen dieselbe Temperatur haben, ansonsten gerinnt die Buttercreme. Sollte die Buttercreme dennoch gerinnen, habe ich einen Trick :).

Tipp: Dieses Rezept reicht zum Füllen & Einstreichen einer 20-24 cm Ø Torte oder zum Einstreichen einer 26-28 cm Ø Torte.

Zutaten:

  • 6 Eier
  • 1 Pr. Salz
  • 200 g Zucker
  • 500 g weiche Butter

Variationsmöglichkeiten:

  • 200 g TK- oder frische Früchte
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 150 g Schokolade (Zartbitter, Vollmilch,…)
  • Schale & Saft einer unbehandelten Zitrone oder Limette
  • 3 EL Kaffee
  • 3 EL Likör

Zubereitung:

Verrühre Eier, Salz und Zucker in einer großen Metallschüssel über einem Wasserbad.

Tipp: Das Wasser im Topf sollte kochen, aber es darf kein Wasser in die Schüssel gelangen.

Erhitze die Eier-Zucker-Mischung bis 85°C unter ständigem Rühren über dem Wasserbad. Kontrolliere die Temperatur mit einem Thermometer oder mit dem genannten Tipp.

Tipp: Wenn du kein Thermometer habt, kannst du trotzdem die Temperatur ganz einfach kontrollieren. Nehme dafür einen Kochlöffel und tauche ihn in die Eiermasse. Puste nun auf den Kochlöffel. Bildet sich leicht eine Rosenform (siehe Bild) ist die Temperatur von 80°C erreicht.

SAMSUNG CSC

Sobald die Temperatur erreicht ist, kannst du die Schüssel vom Wasserbad herunternehmen und in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät kalt rühren. Dies kann bis zu 20 Minuten dauern. Die Eiermasse sollte auf etwa 25°C abkühlen. Nun ist die Eiermasse kalt und stabil.

Rühre die Butter in einer weiteren Schüssel ca. 5 Minuten weiß-cremig. Hebe vorsichtig die Eiermasse unter die Butter.

Tipp: Sollte dir die Buttercreme gerinnen ist der Temperaturunterschied der Eier- und Buttermasse zu hoch. Stelle die Buttercreme für 10 Sekunden in die Mikrowelle und verrühre sie. Reicht es noch nicht aus, wiederhole es solange, bis die Buttercreme verarbeitet werden kann. Achte darauf, dass ihr sie immer nur max. 10 Sekunden in die Mikrowelle stellt, verrührt und dann nochmal.

Variationen:

Fruchtbuttercreme: Püriere TK- oder frische Früchte fein und lasse sie etwas einkochen, damit die Flüssigkeit verdunstet. Wenn dich die Kerne stören (z.B. bei Himbeeren) kannst du die Fruchtmasse durch ein Sieb streichen. Hebe dann die Fruchtmasse unter die Buttercreme.

Vanillebuttercreme: Füge zu der Buttercreme 1 EL Vanilleextrakt hinzu und verrühre die Creme vorsichtig.

Schokoladenbuttercreme: Schmelze die Schokolade, lasse sie abkühlen und hebe sie unter die Buttercreme.

Zitronen- oder Limettenbuttercreme: Reibe die Schale eine unbehandelten Zitrone oder Limette ab, presse den Saft aus und hebe beides unter die Buttercreme.

Kaffee- oder Likörbuttercreme: Füge zu der Buttercreme 3 EL Kaffee oder 3 EL Likör hinzu und verrühre die Creme vorsichtig.

Tipp: Bereite die Buttercreme erst 1-2 Tage vor dem Verzehr zu, damit sie schön frisch bleibt.

SAMSUNG CSC

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Nicole ❤

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s